2018-09-16, Marendwanderung vom Karren zum Bergdorf Ebnit

Die Wanderung begann mit der Bergfahrt von Dornbirn hoch zum Karren. Von der Bergstation führte uns der Weg in ca. 3 Std. über den Kühberg nach Schuttannen zur Mittagsrast. Wird auch Schnitzelalpe genannt, wegen der Riesenschnitzel, die wir serviert bekamen. Bergauf ging’s nun über Hinterberg zur Alpe Schöner Mann und weiter zur Fluhereck und nach einem steilen Abstieg kam Ebnit in Sicht. Im Restaurant Alpenrose genossen wir die Marend, ein anderes Wort für Jause. Von hier war eigentlich die Rückfahrt mit dem Postauto geplant, aber da die Rappenlochschlucht noch am Weg lag, stiegen wir auf halbem Weg wieder aus und liessen uns diese spektakuläre Schlucht nicht entgehen und nach 1 Std. erreichten wir leicht müde aber zufrieden die Haltestelle Güetli, wo uns das Postauto wieder aufnahm und uns zurück zur Karren-Talstation brachte. Wieder einmal hat sich gezeigt, “Warum denn in die Ferne schweifen, das Gute Schöne liegt so nah”, nur 40 Km von St.Gallen. Bergfahrt, Jause und Bus für Euro 14.80 – fast nicht zu glauben.

Lieber Walter, wieder einmal hast du uns eine interessante Wanderung aus deinem schönen Österreich näher gebracht. Der Dank aller Teilnehmer sei dir gewiss.

Rolf Schai

 

Weitersagen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail