Donnerstagswanderung Hauptwiler Weier – Schloss Hagenwil 7.5.2015

O Thurgau, du Heimat, wie bist du so schön, so erklingt im Lied die Kantonshymne und so erleben wir es jedesmal wenn wir mit Carlo auf Wanderung gehen. Entlang den 5 Hauptwiler-Weiern, ein steiler Aufstieg bei den Kreuzwegstationen und schon erreichen wir nach knapp 2 Stunden St.Pelagiberg. Ein Znünikaffee oder ein kühler Trunk und weiter Richtung Rotenbrücke. Links entlang der Sitter, weiter zur Fähre Gertau, wo wir uns den feinen Speisen und Getränken hingeben. Zünftig gestärkt bringt uns der Fährmann ans andere Ufer. Durch blühende Obstbäume und leuchtende Rapsfelder erreichen wir Schloss Hagenwil. Für die Einen endete hier die Wanderung, für die Andern führte der Weg nach einer Schloss-Einkehr noch weiter nach Amriswil.

Ganz herzlichen Dank Carlo, sicher auch im Namen aller 10 Teilnehmer, s‘war wieder einmal schön.

Rolf Schai

Weitersagen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail