Rund um den Gamser-Rugg 5.8.2014

Rund um den Gamserrugg führte uns Bruno auf der 8. Donnerstagswanderung. Vom Kurhaus Voralp, anfangs leicht, doch schon bald steiler wandern wir über Germil Schwanz zum Galfer. Immer wieder taucht weit unter uns der Voralpsee wie ein Kleinod auf. Zwischendurch immer wieder ein Blick ins Rheintal. Kein vielbegangener Anstieg, wir sind eigentlich allein. Die Markierungen werden seltener, müssen den Weg zum Teil suchen, doch schon bald ist der mächtige Rücken des Gamser-Rugg erkennbar, was uns auch die Orientierung zurück gibt. Über Inggadells erreichen wir die Gamsalp wo sich wieder ein neuer Ausblick ergibt, den Blick ins Toggenburg. Anschliessend an die Mittagsrast erreichen wir sanft ansteigend zum Teil auf der Skipiste den Sattel mit 1947 m den höchsten Punkt unserer Wanderung. Von nun an geht’s bergab, zuerst steil und steinig. Vorbei an weidenden Schafen und und grossen Gletschersteinen. Vor uns eine Hausruine, das muss der Punkt Alte Hütte sein und wirklich der Wegweiser gibt uns Recht. Der Weg wird sanfter vorbei an prächtigen Hochmoorwiesen und rechts unten kündet der Blick zum Voralpsee wieder den Endpunkt unserer Wanderung an, wo wir uns im Kurhaus den verdienten Trunk vor der Abfahrt des Postautos gönnen. Schön und einsam das Gebiet um den Gamserrugg, wieder eine gelungene Donnerstagswanderung.

Danke Bruno.

Rolf Schai

Weitersagen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail