Schneeschuhtour 04.03.2018 Chlosterspitz

Bei guten Schneeverhältnissen und strahlendem Wetter sind wir mit den Schneeschuhen im Appenzellerland unterwegs.
Von Appenzell fahren wir die ersten 250 Höhenmeter mit dem Publicar zum Kaubad und wandern zur Scheidegg. Hier bietet sich uns eine grandiose Aussicht über die ganze Alpsteinkette vom Säntis bis zur Ebenalp und nordwärts weit über den Bodensee hinaus. Mit dieser Aussicht geht es ostwärts weiter über Wasserschaffen, durch das Moor zur Neuenalp.  Nach dem kurzen Aufstieg erreichen wir unser Ziel, den Chlosterspitz. Zurück zur Neuenalp, steigen wir über die Solegg hinunter nach Appenzell.

 

Schneeschuhtour, Chlosterspitz 04.03.2018

Bei guten Schneeverhältnissen wandern wir mit den Schneeschuhen. Von Appenzell fahren wir die ersten 250 Höhenmeter mit dem Postauto. Ab Kaubad wandern wir zur Scheidegg. Bei gutem Wetter bietet sich uns eine grandiose Aussicht über die ganze Alpsteinkette vom Säntis bis zur Ebenalp und Nordwärts weit über den Bodensee hinaus. Mit dieser Aussicht geht es weiter über … Weiterlesen…

Schneeschuhtour, Pfingstboden 25.02.2018

Ja, es war kalt letzten Sonntag auf unserer Schneeschuhtour, beim Start auf der Schwägalp-Passhöhe. Um 09:30 h zeigte das Thermometer –12.5 Grad an und die Bise wehte kräftig, was noch ein paar Grad ausmachte.  Beim Start war die Sonne als dünne Scheibe sichtbar und machte uns Hoffnung. Doch es kam anders, denn es setzte Schneefall ein. Wir wanderten über den Chräzerenpass zum Horn. Auf den Bänken vor der Alphütte genossen wir den Znüni aus dem Rucksack. Dann stiegen wir gemächlich zum Pfingstboden auf. Die ganze Tour war wunderschön. Der Wald mit den verschneiten Tannen und Bäumen, zusätzlich mit „Pick“ verziert, war wie im Märchenland. Im Restaurant Schwägalp schlossen wir die Tour ab.

Schneeschuhtour, Pfingstboden 25.02.2018

Von der Schwägalp (Pass) wandern wir zum Chräzerenpass und weiter zum Horn. Von dort ziehen die einen über den Pfingstboden zum Ellbogen, die andern nehmen den Weg untendurch wo wir uns dann gemeinsam aus dem Rucksack verpflegen. Gestärkt geht’s dann auf den Rückweg , um im Restaurant die verdiente Einkehr zu geniessen. Treffpunkt: 9.00 h … Weiterlesen…

Schneeschuhtage, La Haute Borne 16.-18.02.2018

Organisiert von den Naturfreunden Gossau: http://www.naturfreunde-gossau.ch/Winter-Woche.htm   Treffpunkt: 10.10 Uhr Bahnhof Gossau Schneeschuhtour: 1. Tag Ab Delémont zum Naturfreundehaus 884müM 2. Tag Col des Rangiers 856 müM 3. Tag Über Juraweiden zurück nach Delémont Sofern kein Schnee liegt, wird eine Wanderung durchgeführt. Rückkehr: Sonntagabend um 18.10 Uhr in Gossau eintreffend Unterkunft: Naturfreundehaus La Haute Borne, … Weiterlesen…

Schneeschuhtour 21.01.2018, von Wildhaus nach Sellamatt

21.01.2018  So.   Tourenbeschreibung Schneeschuhwanderung   Wildhaus – Wildhaus-Oberdorf – Rund um den Schwendisee – Iltios – Gerstenboden – Sellamatt Netto 2 Std., auf 300m, ab 130m   Treffpunkt: 08.15 HB St. Gallen, Gleis 5 (Abfahrt mit S4 um 08.27) Anforderung: Einfache Schneeschuhtour im alpinen Gelände Ausrüstung: Schneeschuhe mit Stöcken, Kleider der Witterung angepasst Verpflegung: … Weiterlesen…

Winterferien, Leutasch 20.-27.01.2018

Organisiert von den Naturfreunden Gossau: http://www.naturfreunde-gossau.ch/Winter-Woche.htm Langlaufen, Schneeschuhtouren, Wandern usw. in der herrlichen Olympia-Region Leutasch – Seefeld. Bereits zum 27. Mal können wir zur Winterferienwoche in Leutasch einladen – jedermann ist herzlich wollkommen! Jeder Teilnehmer kann sich täglich sein Programm aus dem Angebot von Langlauf – Schneeschuhtouren – Wandern usw. selber zusammenstellen. Unterkunft: im heimeligen … Weiterlesen…

Schneeschuhtour Hemberg-Mistelegg 10.12.2017

In Hemberg und Umgebung hat es ganz tollen Schnee, ideal für eine Schneeschuhwanderung. Auch die Strasse ist weiss, darum sind wir Sechs mit Zug und Postauto angereist. Vom südlichen Dorfende wandern wir, gegen einen Schneesturm Richtung Chellen.
Wir drehen nach links ab, zum Abstieg über Fuchslöcheren in die Mistelegg. Im Wald hat der Wind nachgelassen. Pulverschnee bis zu den Knien!!
Einkehr im gemütlichen „Alpstöbli“, wo nach dem Mittagessen die Streichmusik Edelweiss Herisau aufspielt. So richtig gemütlich, einladend zum Sitzenbleiben.
Unterdessen regnet es, der Schnee ist pappig und schwer geworden. Unsere Laune bleibt trotzdem auf Hochstimmung und wir wandern den sanft ansteigenden Weg zu unserm Ausgangspunkt in Hemberg zurück.

 

Schneeschuhtour 10.12.2017

(Bruno Keller kann diese Tour nicht führen, daher wird sie von Rita Fürer übernommen.) In Hemberg und Umgebung hat es ganz tollen Schnee, ideal für eine Schneeschuhwanderung. Vom südlichen Dorfende wandern wir Richtung Chellen und drehen dann nach rechts, zum Abstieg in die Mistelegg. Nach der Einkehr im gemütlichen „Alpstöbli“ wandern wir den sanft ansteigenden … Weiterlesen…

Wanderung Scheidegg – Klosterspitz 19.03.2017

Bei guten Schneeverhältnissen wandern wir mit den Schneeschuhen. Von Appenzell fahren wir die ersten 250 Höhenmeter mit dem Postauto. Ab Kaubad wandern wir zur Scheidegg. Bei gutem Wetter bietet sich uns eine grandiose Aussicht über die ganze Alpsteinkette vom Säntis bis zur Ebenalp und Nordwärts weit über den Bodensee hinaus. Mit dieser Aussicht geht es weiter über … Weiterlesen…

Alp Sigel 12.03.2017

Brülisau – Plattenbödeli – Alp Sigel – Alp Mans – Hüttentobel – Wasserauen Die Tour wird kurzfristig den aktuellen Schnee- und Wetterverhältnissen angepasst. Sofern kein Schnee liegt, wird eine Wanderung durchgeführt. Treffpunkt: 7.40 Uhr Bahnhof Gossau Tourenziel: Alp Sigel Ausrüstung: Winter-Wanderausrüstung, zusätzlich Schneeschuhe und Stöcke Schneeschuhe: Schneeschuhe können Guido Rutz gemietet werden, bitte frühzeitig reservieren. … Weiterlesen…

Schneeschuhtour Do 02.03.2017

Wildhaus-Oberdorf (Lift) zum Skihaus Gamperfin und zurück. Treffpunkt: HB St. Gallen, Gleis 4 07.50, Abfahrt 07.56 Anforderung: ca. 4,5 Stunden reine Wanderzeit, 500 m auf und ab Ausrüstung: Ausrüstung für Schneeschuhwandern, ohne LVS Verpflegung: Gasthaus Skihaus Gamperfin Kosten: Bahnfahrt St. Gallen – Wildhaus Lisighus Sesselbahn Wildhaus-Oberdorf Anmeldeschluss: Montag, Mittwoch, 1. März, 16.00 möglichst per E-Mail!

Tannhütte offen 25.-26.02.2017

Bei genügend Anmeldungen ist die Tannhütte dieses Wochenende offen. Je nach Schneeverhältnissen ist der Zugang zur Hütte als Wanderung oder als Schneeschuhtour möglich. Anmeldungen direkt beim Hüttenwart.

Schneeschuhtour Schwägalp – Pfingstboden 19.02.2017

Von der Schwägalp (Pass) wandern wir zum Chräzerenpass und weiter zum Horn. Von dort ziehen die einen über den Pfingstboden zum Ellbogen, die andern nehmen den Weg untendurch wo wir uns dann gemeinsam aus dem Rucksack verpflegen. Gestärkt geht’s dann auf den Rückweg , um im neuen Schwägalp-Restaurant die verdiente Einkehr zu geniessen. Treffpunkt: 9.00 … Weiterlesen…

Jura-Schneeschuhtage Les Cluds 10.-12.02.2017

Die Details zu den Schneeschuhtagen folgen. Diese Wanderung wird von der Sektion Gossau durchgeführt. Weitere Info: http://www.naturfreunde-gossau.ch/Aktuelles.htm INFO-TELEFON 071 385 04 92 Stammlokal Schaukasten: Pizzeria Santoro, Hotel „Zum alten Bahnhof“ Herisauerstrasse 32, 9200 Gossau beim Stamm Treffpunkt: jeden Freitagabend ab 20.00 Uhr

Schneeschuhtour 29.01.2017

Wir wandern anschliessend mit den Schneeschuhen über den Suruggen zum Gäbrisund weiter nach Gais. Diese Wanderung ist auch für NICHT-Schneeschuhwanderer geeignet. Treffpunkt: 09.15 Bhf. Trogenerbahn Abfahrt: 09.23 Ankunft Landmark: 10.22 Anforderung: total ca. 2 ½ Std. Verpflegung: Restaurant unterer Gäbris Anmeldung: erwünscht aber nicht Bedingung.