Wandern über den Wolken 15.11.2015

Beim Treffpunkt St.Gallen-HB waren wir 11, die Trogener-Bahn und das Postauto brachten uns zur Landmark auf dem Ruppenpass, wo Melitta und Albert noch auf uns warteten. Im alten Gäbris gesellte sich später dann noch Bruno dazu, somit komplett 14 aufgestellte Wanderer. Nur waren nicht wir, sondern die Wolken über uns, was unserer guten Laune aber keinen Abbruch tat. Über den Suruggen, zur Chellersegg, vorbei an einer wunderschönen November-Linde, quirligen Enten oder den seltenen Walliser-Schwarzkopf-Schafen erreichten wir das Gäbrisseeli. Nach einer kurzen Umrundung weiter zum Gasthaus unterer Gäbris, wo uns die Wirtin dank den guten Beziehungen von Esther 2 Tische frei hielt. Wir liessen es uns nicht nehmen, die feinen Speisen aus der Küche zu geniessen. Weiter führte die Wanderung über den Oberen- und den Schochen-Gäbris zum Bahnhof Gais., wo uns die AB wieder nach St.Gallen brachte. Die Sonne liess sich praktisch nicht sehen, dafür war ein zum Teil starker Wind unser steter Begleiter und gerade deshalb war es eine tolle Wanderung.

Danke Rösli.

Weitersagen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail