Donnerstagswanderung Jakobsweg – Schwabenweg 4.6.2015

14 aufgestellte Naturfreunde nahmen die Etappe von Kreuzlingen nach Märstetten unter die Füsse. Durch Kreuzlingen führte uns der Weg entlang dem Saubach ziemlich ansteigend, dafür im kühlen Schatten Richtung Kapelle Bernrain. Weiter eben durch lichten Wald. Kurz vor Schwaderloh Ende Wald, im Schatten noch eine Trinkpause und die Hitze hatte uns. Vorbei an den Bommer Weiern wanderten wir über Ellighausen nach Lippoldswilen. Die Sonne brannte heiss, zusätzlich strahlte uns der Belag von unten an und die Frage tauchte auf, wann ist Mittagspause. Noch ca. 1.5 Km, o jeh. Bald wanderten wir wieder in Waldesschatten, ein steiler Abstieg und beim Zusammenfluss von Laubbach und Chemibach, eine wunderbare Picknickstelle mit Bänken und Tischen, jetzt waren wieder alle zufrieden. Als Überraschung spendete Therese zur Feier ihrer Pensionierung einen kühlen Weissen, mitgetragen von ihrem lieben Mann Toni. Nach ausgiebiger Rast nahmen wir noch das letzte Teilstück in Angriff. Immer noch heiss, doch die wunderschönen Thurgauer-Riegelhäuser am Weg entschädigten uns dafür. Im Restaurant “Wirtschaft zur Post” im wohltuenden Schatten erlabten wir uns am Bier oder Most bis uns die SBB wieder sicher nach Hause brachte.

Rolf Schai

Weitersagen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail