Schnneschuhtour Höch Hirschberg 17.01.2016

Zehn „winterharte“ Naturfreundinnen und Naturfreunde haben am ersten richtigen Wintertag dieser Saison die Gelegenheit genutzt, sich mit Schneeschuhen einzulaufen. Die Route führte uns von Gais aus auf „Umwegen“ auf den Hohen Hirschberg. Wer glaubte, bei diesem Wetter (es wehte ein eisiger Wind und es schneite mehr oder weniger „non stop“) es habe im Restaurant genügend Platz, sah sich getäuscht. Trotzdem, wir fanden alle Platz und so konnten wir uns etwas aufwärmen (äusserlich und auch innerlich…) Der Rückweg führte uns dann mehrheitlich durch verschneite Wälder hinunter nach Rietli/Stoss.

Es war ein gelungener Start in den etwas verspäteten Winter und so hoffen wir, dass er uns wenigstens noch eine Weile erhalten bleibt.

Bruno Keller

 

Weitersagen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail